Feedbacks/Unterricht

Default Avatar55
Melanie Casni

Seit über 20 Jahren arbeite ich inzwischen mit Frau Pittnerova zusammen. Ich schätze ihre Kompetenz im klassischen, b.z.w im Operngesang sehr und es macht mir nach wie vor große Freude, mich von ihr auf diesem Gebiet weiter coachen und schulen zu lassen. Nicht nur ihr fachliches Wissen, sondern auch ihr pädagogisches Geschick auf jede Persönlichkeit und Stimme eingehen zu können, macht den Unterricht so wertvoll.

Es ist großartig jemanden zu haben, der meine Stimme in- und auswendig kennt, jede Höhe und Tiefe mit mir durchgestanden hat, dem ich vollstes Vertrauen schenken kann. So jemanden in Gabriella Pittnerova haben zu dürfen, macht mich sehr dankbar.

Vielen Dank für alles und auf weitere wunderbare Jahre der Zusammenarbeit!

Herzlichst
Melanie Casni - Sängerin & Gesangspädagogin

Default Avatar55
Martina

Liebe Frau Pittnerova,

als Schülerin kann ich besonders von Ihrer jahrelangen Erfahrung als Opernsängerin und als Gesangslehrerin profitieren, egal, ob es darum geht das passende Repertoire aufzubauen oder sich auf einen Auftritt vorzubereiten.
Besonders schätze ich, wie Sie auf jeden Schüler individuell eingehen. So konnte ich an meinen Schwächen arbeiten und meine Stärken ausbauen. Gleichzeitig gehen Sie auf Wünsche und Anregungen ein und gestalten so den Unterricht flexibel.
Mein Ziel war es gleichzeitig meine sängerischen Fähigkeiten zu verbessern und an meiner Performance und Bühnenpräsenz zu arbeiten. Dabei kann ich vor allem aus Ihren langjähriger Erfahrung als Opern- und Konzertsängerin, als auch Lehrerin einen großen Nutzen ziehen.

Durch Ihre Gesangsmethodik habe ich sehr schnell große Fortschritte machen können. Das hat in mir den Spaß und die Liebe am Singen und an der Musik wieder erweckt.

Liebe Grüße,

Martina

Default Avatar55
Maria

Sehr geehrte Frau Pittnerova,

vielen Dank, dass Sie sich nun seit über drei Jahren mit mir beschäftigen. Wir haben gemeinsam große Fortschritte erreicht und ich fühle mich bei Ihnen gut aufgehoben.

Ich schätze es sehr, dass Sie spontan auf jeden Umstand reagieren können - sei es eine Terminverschiebung, ein Wettbewerb, eine Krankheit oder einfach die Tagesform - ohne Druck und mit viel Verständnis kann man immer in dem Tempo arbeiten, dass der Stimme und der Seele gut tut.

Mein Ziel ist, meine Stimme kontrolliert einsetzen zu können und auch Emotionen damit transportieren zu lernen und jede Stunde komme ich der Sache ein wenig näher. Es ist sehr angenehm nicht in Lagen gezwungen zu werden, die nicht meiner entsprechen auch wenn es für meine natürliche Stimmlage wenig Repertoire gibt. Vor allem bei der Auswahl des Repertoires, durch ihre Offenheit für neue Stücke und Ihre ehrliche Art finde ich immer mehr meine gesangliche Wohlfühlzone.

Ihre Methodik tut meiner Stimme gut - Sie passt "wie die Faust aufs Auge" und hat mir in den letzten Jahren enorme Entwicklungen ermöglicht.

Ich freue mich auch auf die nächsten Jahre mit Ihnen.

Beste Grüße,

Maria

Default Avatar55
Elaine

Liebe Gabi,

da ich mich für Oper und Musicals begeistere, und außerdem gerne singe, wollte ich schon lange mal bei einer professionellen Sängerin "richtig" Singen lernen. Als ich vor knapp vier Jahre bei Dir angefangen habe, war mein Ziel, nicht auf der Bühne aufzutreten sondern einfach aus Spaß an Singen und aus Freude an der Musik, die Kunst des Gesangs besser zu beherrschen. Beim Unterricht hast Du mich mit dem "Belcanto Gesang" bekannt gemacht, eine italienische Gesangsmethode, die für einen schönen Klang sorgt und für die Stimme schonend ist. Anfangs fand ich es schwer, mein Singen richtig mit der Atmung zu stützen und die korrekte Mundhaltung einzunehmen. Doch mit viel Geduld und Ermutigung hast Du mir weiter geholfen. Von Dir habe ich auch gelernt, dass die besten Töne eben gelingen, wenn sie nicht herausgepresst werden. Mit der Zeit habe ich viele Fortschritte gemacht, so dass es mir mittlerweile richtig Spaß macht, Stücke aus Musicals, Oper oder Pop professioneller zu Singen. Ich finde es sehr spannend, nach Erwerb der Grundkenntnisse mit Dir daran zu arbeiten, dass meine Stimme immer weiter verfeinert wird.

Einmal im Jahr nehme ich an unserem Schülerkonzert teil - diese Herausforderung, ohne Mikrofon vor Publikum in einem großen Saal zu singen und Bühnenpräsenz zu zeigen ist auch für meine Entwicklung sehr positiv. Es freut mich auch, bei den Konzerten einen Einblick in die musikalische Entwicklung meiner Mitschüler zu bekommen.

Über weitere schöne, entspannende Gesangsstunden mit Dir freue ich mich sehr!
Liebe Grüße,

Elaine

Default Avatar55
Oliver

Liebe Gabriella,

während der jahrelangen Ausbildung bei Dir konnte ich aufgrund Deiner Gesangspädagogik und Deinem Eingehen auf meine Bedürfnisse rasche und nachhaltige Fortschritte erzielen. So konnten wir gemeinsam mein Repertoire stetig erweitern, einerseits um neue Herausforderungen meistern zu können, andererseits um auch andere Stile auszuprobieren, wobei Du Dich für Letzteres stets offen gezeigt hast. Neben dem Operngesang konnte ich mir dadurch Stücke aus den Gattungen Operette, Musical, Lied, Sakralmusik als auch Pop aneignen. Hierbei stand für Dich ein sorgsamer Umgang mit der Stimme immer im Vordergrund. Ich konnte zudem sehr von Deinem großen Erfahrungsschatz als Opern- und Konzertsängerin profitieren, mich auf meine eigenen Bühnenauftritte, Wettbewerbe und Audioaufnahmen vorzubereiten. Bis heute erinnere ich mich darüber hinaus gern an Deinen herzlichen Umgang, den Du mit Deinen Schülern pflegst.

Vielen Dank und herzliche Grüße,

Oliver

Default Avatar55
Gerhard Lempenau

Liebe Frau Pittnerova,

auch mit 74 kann man mit Singen beginnen und Freude daran haben- wenn man professionell unterstützt wird. Für Opernsängerin und Gesangspädagogin Gabriella Pittnerova, Europäerin mit hochkarätiger italienischer Gesangsausbildung, ist dies eine willkommende Herausforderung. Rasch erkennt sie das Stimmpotenzial des "Schülers" und übt mit ihm sorgfältig Gesangsstücke, die Freude bereiten, ohne zu überfordern. So wächst die Lust, Schwierigkeiten zu meistern und bald zu singen: "Auch ich war ein Jüngling mit lockigem Haar". Besonderer Dank gebührt ihr dafür, dass ich im Chor mitsingen konnte, weil sie mir die Bassstimme mehrerer Messen wie von Bruckner, Rossini und Schubert einübte. Danke für die Lebensfreude, die Sie mir geschenkt haben.

 Mit herzlichen Grüßen,

Gerhard Lempenau